Rechteckige Verlobungsringe zeichnen sich durch ihr größeres Profil und durch ihre klare, geometrische Form, sowie durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine außergewöhnliche Schönheit aus. Viereckige Verlobungsringe sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden und sprechen Frauen an, die sich einen großen und ausgefallenen Ring wünschen, der mit einem zauberhaften Lichtspiel fasziniert. Wenn du auf der Suche nach einem Verlobungsring im quadratischen Prinzess-Schliff bist, solltest du dir unsere sorgsam zusammengestellte Kollektion wunderschöner Verlobungsringe anschauen, die rechteckige Diamanten und andere kostbare Edelsteinen präsentieren. Wir sind sehr stolz darauf, ausschließlich Designs talentierter DesignerInnen anzubieten, die die perfekte Balance zwischen altbewährter Handwerkskunst und moderner Innovation perfektioniert haben.

• Was macht rechteckige Verlobungsringe so begehrenswert?
• Arten von rechteckigen Schliffen
• Warum sind rechteckige Ringe im Trend?

Vier Gründe, die für edle rechteckige Verlobungsring sprechen

Spätestens seit der Epoche des Art déco lieben Frauen und SchmuckliebhaberInnen augenschmeichelnde rechteckige Verlobungsringe - eine Liebe, die bis heute anhält. Verlobungsringe, die mit quadratischen Diamanten oder Edelsteinen besetzt sind, werden für ihre stromlinienförmige Raffinesse und ihr unwiderstehliches Funkeln geschätzt. Kein Wunder, dass Diamanten im Rechteck-Schliff besonders bei Prominenten auf der ganzen Welt äußerst beliebt sind, darunter Ikonen wie Jacqueline Kennedy, Prinzessin Grace, Angelina Jolie und Beyoncé. Wenn auch du imposante Verlobungsringe favorisierst, ist ein Verlobungsring im Rechteckschliff die perfekte Wahl für dich.

Größere Optik
Einer der reizvollsten Vorteile rechteckiger Verlobungsringe im Stufenschliff ist, dass diese größer erscheinen, als sie tatsächlich sind. Das liegt daran, dass rechteckige Verlobungsringe lang wirken und daher ein größeres Profil am Finger aufweisen, als Edelsteine im zum Beispiel einem runden Schliff.

Von oben betrachtet sieht daher ein einkarätiger Diamant/Edelstein im Smaragdschliff größer aus als ein einkarätiger runder Brillant, da der quadratische Stein durch eine größere Oberfläche besticht. Im Durchschnitt misst ein einkarätiger Edelstein im Smaragdschliff etwa 7 mm x 5 mm, während ein runder Brillant mit demselben Gewicht 6,5 mm im Durchmesser aufweist.

Wenn du also auf der Suche nach einem imposanten Verlobungsring mit einem großen Diamanten/Edelstein bist, ist ein Ring mit einem rechteckigen Stein empfehlenswert.

Atemberaubende Klarheit
Verlobungsringe mit rechteckigen Schliffen überzeugen zudem durch eine hervorragende Transparenz. Edelsteine im Smaragdschliff, als auch der längliche Kissenschliff, begeistern durch maximale Klarheit. Diese Eigenschaft, kombiniert mit einer augenschmeichelnden Symmetrie und klaren, eleganten Linien, erklärt, warum rechteckige Verlobungsringe seit Jahrzehnten zu den absoluten Favoriten unter Antragsringen gehören.

Stilvoll
Rechteckig geschliffene Edelsteine bestechen durch geschmeidige Linien, was ihnen eine minimalistische Ausstrahlung verleiht, zumal deren eleganten Linien und die geometrische Raffinesse Finger länger und schlanker erscheinen lassen. Wenn du puristische Eleganz bevorzugst, dann ist ein rechteckiger Verlobungsring eine ideale Wahl für dich. Rechteckförmige Edelsteine heben außerdem die Farbe präsentierter Edelsteine hervor, was ein unvergleichliches Lichtspiel ermöglicht.

Erschwinglicher als Edelsteine im Brillantschliff
Ein Diamant im Smaragdschliff ist kostengünstiger als ein runder Brillant. Tatsächlich ist ein rechteckiger Diamant mit demselben Karatgewicht preislich günstiger als ein klassischer runder Brillant. Während klassische Rundbrillanten noch immer als am populärsten gelten - da diese so geschliffen sind, dass sie einfallendes Licht optimal reflektieren und dadurch ihr Funkeln maximieren - ermöglichen rechteckige Schliffe zumeist ein höheres Karatgewicht bei gleicher Investition.

Welcher Diamant im Rechteckschliff ist unter Verlobungsringen am kostspieligsten?
Diamanten im Radiant-Schliff gelten als die wertvollsten rechteckigen Edelsteine, gefolgt von Diamanten im Smaragd-Schliff und im Kissen-Schliff. Diamanten im Baguetteschliff sind im Vergleich am preiswertesten.

Vier Varianten rechteckiger Schliffe bei Verlobungsringen

Rechteckige Edelsteine werden auch als "fancy-geschliffene" Edelsteine bezeichnet, die es in vier unterschiedlichen Schliffen gibt: Smaragd, Baguette, längliches Kissen und Radiant. Von den vier beliebtesten rechteckigen Edelsteinschliffen weist der Baguetteschliff ein tatsächliches Rechteck auf; während die übrigen Schliffe modifizierte rechteckige Schliffe präsentieren. Während alle quadratischen Verlobungsringe zauberhaft sind, ist der Smaragdschliff der beliebteste und bekannteste unter rechteckigen Antragsringen.

Verlobungsringe im Smaragdschliff
Der Edelstein im Smaragdschliff begeistert durch seine längliche rechteckige Form mit abgeschrägten Ecken, die ihm ein achtseitiges "Spiegelkabinett" verleihen. Dieser Schliff mit 57 Stufenfacetten wurde ursprünglich für den Smaragd - der Edelstein, nach dem der Schliff benannt ist - entwickelt. Das Besondere am Smaragdschliff ist, dass er die Farbe des Edelsteins perfekt zur Geltung bringt. Rechteckige Edelsteine können übrigens senkrecht oder auch waagerecht gefasst werden (Ost-West-Fassung genannt).

Verlobungsringe im Baguetteschliff
Der Edelstein im Baguetteschliff wird in Stufen geschliffen und besitzt eine lange stromlinienförmige rechteckige Form mit 14 Facetten. Der Unterschied zwischen dem Baguetteschliff und dem Smaragdschliff besteht darin, dass der Baguetteschliff ungeschliffen ist und die Ecken abgewinkelt erscheinen. Von oben betrachtet zeigt dieser Schliff eine verlängerte Oberfläche/Tafel, weshalb er ursprünglich als "verlängerter Tafelschliff" bezeichnet wurde. Verlobungsringe im Baguetteschliff sind klare Favoriten für SchmuckliebhaberInnen, die geometrische Formen und klare, elegante Linien bevorzugen.

Längliche Verlobungsringe im Kissenschliff
Der längliche Kissenschliff-Edelstein besticht durch seine rechteckige Form, die allerdings geschwungene Seiten und abgerundete Ecken aufzeigt. Sein Körper ist weniger länglich als der des Smaragds und des Baguetteschliffs. Er verfügt über 58 Facetten und überzeugt durch seine strahlende Brillanz. Ein Verlobungsring mit einem Diamanten/Edelstein im Kissenschliff versprüht einen gewissen Vintage-Charme und ist der perfekte Ring für alle, die altmodischen, klassischen Charme lieben.

Verlobungsringe im Radiant-Schliff
Edelsteine im Radiant-Schliff sind relativ neu in der Edelsteinwelt. Dieser Schliff zeigt 70 Facetten und vereint die besten Eigenschaften des Smaragdschliffs und des runden Brillantschliffs. Der Edelstein im Radiant-Schliff wird stufenförmig geschliffen, weist allerdings mehr Facetten auf als ein runder Brillant.

Hast du weitere Fragen oder auch Sonderwünsche bezüglich rechteckiger Ringformen? Zögere nicht, uns per Telefon, Chat, Nachricht oder E-Mail zu kontaktieren, wir freuen uns dir behilflich sein zu dürfen.

Viel Spaß beim Verlobungsring-Shopping!

Kürzlich angesehen
10% off your first order
Sign up for our newsletter to receive a
10% discount code for first time customers.

Don't miss out on truly amazing jewellery.
* When you sign up for our newsletter you give consent for The Jewellery Room to contact you via email and text message. Please see our privacy policy for more information **Not all designers are included in this offer and the minimum purchase is 700 DKK / 95 EUR / 80 GBP / 100 USD